.

Unser Orden – das Wichtigste im Überblick

Unser Orden„Tag und Nacht im Gesetz des Herrn betrachten und im Gebet wachen", so heißt der Kernsatz der ursprünglichen Regel des Karmel. Der Karmel als kontemplativer Orden sieht seine zentrale Lebensaufgabe im Gebet. Dieses Leben des Gebetes bedeutet ein Dasein vor Gott in der Stille, im Hören, ein Hineinwachsen in die Freundschaft mit ihm. Es verlangt gleichzeitig Offenheit für Gott und die Menschen mit ihren Problemen und Nöten.

 

Lesen Sie mehr über unseren Orden ...

Der Karmel Dachau neben dem ehemaligen KZ

Geschichtlicher Ort DachauDie Besucher der KZ-Gedenkstätte kommen durch den nördlichen Wachturm des ehemaligen KZ Dachau direkt zur Pforte und zur Klosterkirche. Die Aktualität von Gewalt und Terror in unseren Nachrichten wird an diesem Ort erneut ins Bewusstsein gerufen. Unsere Klosterkirche bietet die Möglichkeit zum stillen Verweilen. Sie lässt Raum für die Fragen an den Menschen von gestern – und an den Menschen von heute ...

 

Lesen Sie mehr über den geschichtlichen Ort Dachau ...

Unsere Gründungsgeschichte

Konsekration 1964Der Karmel Hl. Blut in Dachau ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit der Gründerin Mutter Maria Theresia (Dr. Berta Vorbach 1911-1970), des Stifters Weihbischof Johannes Neuhäusler (1888-1973) und des Architekten Prof. Josef Wiedemann (1910-2001). Unsere Geschichte beginnt im Jahr 1962 – mit einem Brief von Mutter Maria Theresia an den Erzbischof von München und Freising Kardinal Döpfner ...

 

Lesen Sie hier unsere Gründungsgeschichte ...

Unsere Gemeinschaft heute

Unsere Gemeinschaft heute„Jeder soll in seiner Zelle oder in deren Nähe bleiben, Tag und Nacht im Gesetze des Herrn betrachten und im Gebete wachen, wenn er nicht durch anderweitige Beschäftigungen rechtmäßig in Anspruch genommen wird.“ Danach lebt auch unsere Gemeinschaft im Karmel Heilig Blut Dachau, die zurzeit aus 17 Schwestern aus unterschiedlichen Nationen zusammengesetzt ist – Deutschland, Österreich, Ungarn, Japan und Russland.

 

Lesen Sie hier mehr über die Schwesterngemeinschaft des Karmel Heiilg Blut ...

Unser Klosterladen: Kerzen, Karten, Kreuze, Bücher, Ikonen …

KlosterladenFür jeden kirchlichen Anlass das richtige Geschenk. Ob Taufe, Erstkommunion, Firmung, Hochzeit, Beerdigung, ob Weihnachten, Ostern oder Pfingsten – unser kleiner Klosterladen bietet für jedes christliche Fest das Richtige: Kerzen und Email-Arbeiten aus eigener Werkstatt, Karten, Bücher, Kreuze als Wand- oder Halsschmuck, Hinterglasbilder mit dem jeweiligen Namenspatron, gedruckte Ikonen und vieles mehr.

 

Lesen Sie mehr über das Angebot unseres kleinen Ladens ...
.

xxnoxx_zaehler